Stiftung Schloss Leuk

Zweck der Stiftung

Die Unterstützung und die Durchführung der stil- und fachgerechten Restauration, des Unterhalts und der Verwaltung des Bischofsschlosses in Leuk unter Einbezug der Turmmatte und der Peterskirche sowie anderer schützenswerter Kulturgüter.
Die Förderung kultureller und gesellschaftlicher Anlässe sowie die Ausübung aller damit zusammenhängenden Tätigkeiten.
Die Stiftung kann all jene Massnahmen ergreifen, die geeignet sind, die Stiftung zu erhalten und den Stiftungszweck zu erreichen wie zum Beispiel das Sammeln von Geldern, das Durchführen von Anlässen u.a.m.

Organisation

Oberstes Organ der gemeinnützigen Stiftung Schloss Leuk ist der Stiftungsrat, der sich aus 7 bis 9 StiftungsrätInnen zusammensetzt.
Zusammen mit der Geschäftsstelle übernimmt der Stiftungsrat auch die operative Leitung.

Mitglieder des Stiftungsrat
Arnold Steiner (Präsident)
Martin Lötscher
Fabienne Murmann
Rita Wagner Seiler
Christine Witschard-Albrecht
Reinhold Schnyder
Christoph Wyssen

Geschäftsstelle
Alexandra Matter Lötscher, Geschäftsleiterin

Kunstbeauftragter
Carlo Schmidt

Patronatskomitee
Joseph Blatter,  Ralf Koschmann, Roger Mathieu, Ethel Mathier, Dr. Lothar Matter, Dr. Peter Oggier,  André Ruffiner, Susanne Ruoff,  Carlo Schmidt, Willhelm Schnyder, Hans Schnyder, Dr. Hans Sieber, Dr. Hans Von Werra, Armin Walpen-Kissling

Gönnerverein Stiftung Schloss Leuk
Der Verein bezweckt die Unterstützung der „Stiftung Schloss Leuk “ und aller damit verbundenen Arbeiten und Tätigkeiten.

Vorstand
Reinhold Schnyder (Präsident)
Brunhilde Matter
Gerhard Wyssen